Wandergruppe

Ansprechpartnerin:

Erika Gruschwitz (Bürozeiten: immer dienstags von 9 bis 12 Uhr)

Haus der Volkssolidarität, Erdgeschoss, Untere Holzstraße 4, 08412 Werdau

Telefon: 03761/590230


Foto: Anja Saller/Volkssolidarität

Wanderprogramm der Seniorengruppe der Volkssolidarität 2020

“Glück vor der Haustür – Natur erleben – Kraft tanken” – Mit diesem Motto wandert die Seniorengruppe “AKTIV” 2020.

15. Januar 2020 Von Dänkritz durch den Harthwald nach Lauenhain und weiter durch den Zöffelpark nach Crimmitschau
19. Februar 2020 Gößnitz – Taupadel – Schmölln
18. März 2020 Leipzig – MDR – Panometer – Völkerschlachtdenkmal
15. April 2020 Um die Pausaer Erdachse oder von Bad Elster nach Adorf
20. Mai 2020 Von Elsterberg nach Jocketa
17. Juni 2020 Wanderführer Meinel
8. Juli 2020 Von Nassau über Blockhausen (Holzsägekunst) bis Mulda
12. August 2020 Schwarzenberg, Spiegelwald – Köhlerhütte oder Rund um Schwarzenberg
23.08.-27.08.2020 Wanderreise Emsland
9. September 2020
Von Erlabrunn zum Auersberg
7. Oktober 2020 Von Auerbach, Bad Reiboldsgrün – zum Waldpark Grünheide
4. November 2020 Von Werdau nach Zwickau-Marienthal (Santorini) zum Bowling zum Windberg
9. Dezember 2020 Von Fraureuth nach Mohlsdorf (Gasthaus “Kühler Morgen”)

Annen-Medaille für Erika Gruschwitz

Besondere Auszeichnung für die Werdauerin: Am 10. Oktober 2019 erhielt die 84-Jährige von der sächsischen Staatsministerin Barbara Klepsch die Annen-Medaille. In einer Festveranstaltung auf Schloss Albrechtsberg in Dresden wurde sie für ihr jahrelanges, ehrenamtliches Engagement in der Volkssolidarität geehrt. Für Erika Gruschwitz ein spezieller Moment: “Ich freue mich sehr und sehe die Ehrung auch als Auszeichnung für die Arbeit aller Ehrenamtlichen unseres Kreisverbandes.”

Erika Gruschwitz (r.) mit der sächsischen Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz, Barbara Klepsch – Foto: Volkssolidarität

VS-Geschäftsführer Steffen Gruna betont: “Frau Gruschwitz ist mit vollem Einsatz für die Volkssolidarität da. Es ist bewunderswert, mit welchem Enthusiasmus sie ihrer Tätigkeit nachgeht. Wir sind froh, solch engagierte Ehrenamtler in unseren Reihen zu haben.”

Die Laudatio für Frau Gruschwitz hielt eine Schülerin des Gymnasiums Dresden-Bühlau. Hier die eindrucksvollen Worte: